Blick in die Medien

Schweiz: Diö­zese Lugano spen­det für Hochwasseropfer

In den ver­gan­ge­nen zwei Wochen haben starke Unwet­ter im Süden der Schweiz schwere Ver­wüs­tun­gen hin­ter­las­sen. Beson­ders betrof­fen sind die Kan­tone Wal­lis und Tes­sin. Der Apos­to­li­sche Admi­nis­tra­tor der Diö­zese Lugano, Bischof Alain de Raemy, hat das Kata­stro­phen­ge­biet per­sön­lich besucht. Die Diö­zese Lugano spen­det 20.000 Fran­ken (etwa 20.578 Euro) und orga­ni­siert eine Kir­chen­kol­lekte für die betrof­fe­nen Gebiete.


Vatican News Informationsportal des Heiligen Stuhls

E-Mail


Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

You have reached the limit for comments!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der Erste, der kommentiert